Demo Infos / Demo Infos ! Demo News & Infos Demo Videos ! Demo Videos Demo Foto-Galerie ! Demo Foto - Galerie Demo Links ! Demo Web - Links Demo Lexikon ! Demo Lexikon Demo Kalender ! Demo Termine Demo Termin eintragen ! Demo Termin eintragen Demo News senden ! Demo News senden

 News & Infos zu Demonstrationen 

News, Infos & Mitteilungen zu Demonstrationen in
Deutschland zur Information und zum Nachlesen!

Seiten-Recherche:  
 Demo-Wegweiser.de <- Startseite   Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde noch keine neue Demo-News & Demo-Info veröffentlicht !  
Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Who's Online @ Demo-Wegweiser.de
Zur Zeit sind 85 Gäste und 0 Autor(en)
@ Demo-Wegweiser.de online!
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann Ihre Demo News & Info veröffentlichen!

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Online - Werbung

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Demo News nach Wahl-Gebieten
Europa Europa (6)
Deutschland Deutschland (101)
Baden-Württemberg Baden-Württemberg (14)
Bayern Bayern (5)
Berlin Berlin (7)
Brandenburg Brandenburg (3)
Bremen Bremen (0)
Hamburg Hamburg (7)
Hessen Hessen (5)
Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern (3)
Niedersachsen Niedersachsen (7)
Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen (16)
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz (0)
Saarland Saarland (0)
Sachsen Sachsen (3)
Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt (2)
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein (0)
Thüringen Thüringen (2)

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Geschenke - Tipps
Alte Originalzeitungen 1900-2006 Werbung

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Infos @ Demo-Wegweiser.de
Redaktionelles:
- Neueste Demo News & Infos
- Alle Demo News & Infos
- Alle Demo-Wegweiser.de Rubriken
- Demo-Wegweiser.de Top10
- Suche @ Demo-Wegweiser.de
- Web-Tipps @ Demo-Wegweiser.de

Interaktiv:
- Link senden
- Demo-Termin eintragen
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community & Information:
- Demo-Wegweiser.de Autoren
- Demo-Wegweiser.de Mitglieder
- Demo-Wegweiser.de Gästebuch
- Demo-Wegweiser.de FAQ/ Hilfe
- Demo-Wegweiser.de AGB & Datenschutz
- Demo-Wegweiser.de Impressum
- Demo-Wegweiser.de Statistiken

Accounts:
- Twitter
- google+

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Terminkalender
Oktober 2020
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Demo
Kundgebung
Mahnwache
Menschenkette
Protestmarsch
Sitzstreik, Sit-in
Sonstiges

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Seiten - Infos
Demo News DE -  News!  Demo News:683
Demo News DE -  News!  Demo News Kommentare:1
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de -  Links!  Demo Links:65
Demo -  Kalender!  Demo-Termine:0
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de - Forum!  Forumposts:37
Foto -  Galerie!  Galerie Bilder:2.713
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de -  Lexikon!  Demo Lexikon Einträge:10
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de -  Gästebuch!  Gästebuch Einträge:12
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de - Autoren!  Autoren:8
Demo Infos & News @ Demo-Wegweiser.de - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:3.118

Herzlich Willkommen beim Demo Wegweiser, den unabhängen Demo News & Infos !

Demo News & Infos für alle, die sich über aktuelle Vorhaben / Ansichten etc. von und zu Demonstrationen, Mahnwachen, Kundgebungungen etc. informieren möchten.

An die Organisatoren / Autoren: Veröffentlichen Sie (nach kurzer Anmeldung und dann mit sofortiger Freischaltung) Ihre News / Infos / Mitteilungen - so geben Sie Ihren (potentiellen) Interessenten die Möglichkeit, sich über Ihre Ansichten und Absichten aus erster Hand zu informieren:
hier einen Termin mit oder ohne Artikel veröffentlichen,
hier nur einen Artikel veröffentlichen.

An die Interessenten / Demonstranten / Leser: Posten Sie (nach kurzer Anmeldung) über die Kommentar-Funktion der Artikel Ihre Fragen und Meinungen zu den Demo-News und -Infos. Die Autoren können dann direkt auf Ihre Fragen und Meinungen anworten und so ihre Ansichten und Absichten weiter erläutern!

... (und beachten Sie bitte unbedingt unsere AGB!).


Werbung: Onlinebroker 2019 von Börse Online, ING dank günstiger Orderkosten von der Spitze verdrängt

Degiro: Preiswertes Trading da keine Mindesteinlage & Depotkosten, gute App & unkomplizierte Kontoeröffnung !!!

Neueste Videos bei Demo-Wegweiser.de:

1. Mai in Deutschland: Ganz ohne Demo geht nicht, trot ...

1. Mai in Deutschland: Ganz ohne Demo geht nicht, trot ...
Deutschland: »Wir sind das Volk« - Festnahmen bei Demo ...

Deutschland: »Wir sind das Volk« - Festnahmen bei Demo ...
Israel: Protest gegen Netanjahu - Demonstration mit Ab ...

Israel: Protest gegen Netanjahu - Demonstration mit Ab ...
Lateinamerika: Demonstration »Ein Tag ohne uns« - Frau ...

Lateinamerika: Demonstration »Ein Tag ohne uns« - Frau ...
Deutsche Bauern protestieren gegen die Regierung

Deutsche Bauern protestieren gegen die Regierung
Berlin: Tausende demonstrieren für offene EU-Außengren ...

Berlin: Tausende demonstrieren für offene EU-Außengren ...
Chile: Demonstrationen und Straßenschlachten in Santia ...

Chile: Demonstrationen und Straßenschlachten in Santia ...
Ukraine: Polizei nimmt Dutzende Demonstranten fest, di ...

Ukraine: Polizei nimmt Dutzende Demonstranten fest, di ...
Leipzig: Indymedia-Demo in Connewitz eskaliert

Leipzig: Indymedia-Demo in Connewitz eskaliert
Hamburg: Tausende protestieren vor AfD-Büros wegen ras ...

Hamburg: Tausende protestieren vor AfD-Büros wegen ras ...
Frankreich: Proteste der »Gelbwesten« in Paris gehen w ...

Frankreich: Proteste der »Gelbwesten« in Paris gehen w ...
Erfurt: Tausende bei der Großdemonstration »Kein Pakt ...

Erfurt: Tausende bei der Großdemonstration »Kein Pakt  ...
Hunderte demonstrieren gegen Münchner Sicherheitskonfe ...

Hunderte demonstrieren gegen Münchner Sicherheitskonfe ...
Feministinnen-Kette über 7 Kilometer bei Demonstration ...

Feministinnen-Kette über 7 Kilometer bei Demonstration ...
Wien: Hunderte protestieren gegen den Akademikerball

Wien: Hunderte protestieren gegen den Akademikerball

Alle Youtube Video-Links bei Demo-Wegweiser.de: Demo-Wegweiser.de Video Verzeichnis

Übersicht der nächsten hier eingetragenen Termine für Demos, Kundgebungen, Mahnwachen etc.:

Termindatum Betreff
Alle TermineAlle Termine DemoKundgebungMahnwache
MenschenketteProtestmarschSitzstreik, Sit-inSonstiges
  Hier anmelden und Demo-Termin eintragen

Youtube-Video zum Thema Demonstrationen, Kundgebungungen im Verzeichnis von Demo-Wegweiser.de:

Tödliche Tipps über Instagram-Netzwerk - Demonstrationen in Norwegen

Tödliche Tipps über Instagram-Netzwerk - Demonstrationen in Norwegen

Alle Youtube Video-Links bei Demo-Wegweiser.de: Demo-Wegweiser.de Video Verzeichnis


Demo Infos / Demo Infos ! memo-media unterstützt Demonstration 'AlarmstufeRot'
08.09.2020 07:45:37: demo-infos.gif / Großdemo zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft in Berlin

Waldbröl, 08.08.2020 - Am 9. September 2020 findet in Berlin um 12.05 Uhr die Großdemonstration "AlarmstufeRot" zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft statt. Mit dem Protest fordert die Branche einen Rettungsdialog mit der Regierung, um Lösungen zu diskutieren, notwendige Maßnahmen einzuleiten und eine Überlebensperspektive zu schaffen. Als Eventbranchenverzeichnis, das alle Gewerke der Branche übersichtlich vereint, unterstützt auch die memo-media Verlags-GmbH diese Aktion, um solidarisch ein Zeichen zu setzen.

Schon die "Night of Light" erwies sich als erfolgreiche Auftaktaktion. Vom 22. auf den 23. Juni 2020 ließen rund 8.000 Firmen ihre Gebäude in rotem Licht erstrahlen, um auf die Notlage aufmerksam zu machen - so auch memo-media. Nun gehen die Initiatoren einen Schritt weiter und organisieren eine Großdemonstration in Berlin. Damit soll die Regierung dazu bewegt werden, auf die gestellten Forderungen einzugehen und gemeinsam mit der Branche Lösungen zu entwickeln.

In einem Interview mit memo-media verrät Initiator Tom Koperek von der LK AG, dass ihm neben einem Überbrückungs- und Kreditprogramm, steuerlichem Verlustrücktrag, einer Flexibilisierung der Kurzarbeiterregelungen und einem EU-Beihilferahmen die sechste Forderung, der Rettungsdialog, am wichtigsten ist.

Die Demonstranten werden über zwei Routen durch die Stadt zum Brandenburger Tor ziehen - Route 1 als LKW- und PKW-Zug (Startpunkt Olympischer Platz) und Route 2 als Aufmarsch zu Fuß (Startpunkt Alexanderplatz). Es werden während der gesamten Demonstration Ordnungshüter eingesetzt, die darauf achten, dass sich alle Teilnehmer an die Sicherheitsregeln halten: mindestens 1,5 Meter Abstand und eine Mund-Nase-Bedeckung.

Eine Umfrage innerhalb des Netzwerks von memo-media beweist ein hohes Maß an Solidarität innerhalb der Eventbranche. Dabei ist zu betonen, dass ein Großteil der Befragten, die noch unsicher sind oder nicht teilnehmen können, aus finanziellen Gründen, aufgrund der Entfernung zu Berlin oder Terminüberschneidungen absagen.

(Knapp 40 % aller Befragten nehmen auf jeden Fall an der Demonstration in Berlin teil, rund 37 % sind noch unsicher und nur 23 % werden die Aktion vor Ort nicht unterstützen. )

Hier ein unveränderter Auszug aus den Kommentaren innerhalb der Umfrage:

"Großartige Initiative! Bitte weiter so machen. Rettet die Branche und damit auch tausende von Existenzen!"

"Ich hoffe, dass wir endlich politisches Gehör, Vertrauen in unsere unternehmerische Arbeit und Verantwortung und angemessene finanzielle Hilfen erhalten. Die Veranstaltungswirtschaft ist Dank unser aller Leistungen der sechstgrößte Wirtschaftsfaktor in diesem Land und allein in Köln arbeiten 30% der Arbeitnehmer in der Gastronomie, der Hotellerie und Touristik."

"Großartig. Wir müssen präsent sein und uns für den Erhalt unserer Arbeit einsetzen. Danke für Euer Engagement."

Wie ernst es um die gesamte Eventbranche steht, machte memo-media bereits im März anhand einer bundesweiten Umfrage innerhalb ihres Netzwerks deutlich. Aus der Umfrage unter knapp 1.000 Künstler*innen, die in der Event- und Kulturszene tätig sind, ging hervor, dass 82 % Prozent der Künstler*innen ihre wirtschaftliche Situation ernsthaft bedroht sehen. 45 % davon waren nicht auf eine solche Situation vorbereitet und haben keinerlei Rücklagen.

Kerstin Meisner, Geschäftsführerin der memo-media Verlags-GmbH, betont: "Die Veranstaltungswirtschaft muss endlich sichtbar werden. Wir sind eine Branche, die überproportional stark aus kleinen Unternehmen oder Solo-Selbstständigen besteht. Das erklärt, dass es kaum Kapazitäten für Lobby-Arbeit gab und gibt, wie sie die großen Unternehmen oder Wirtschaftszweige leisten können. Tausende Existenzen stehen auf dem Spiel, wenn jetzt nicht schnelle Hilfe aus der Politik kommt. Es ist wirklich Alarmstufe Rot."
Über die memo-media Verlags-GmbH: memo-media gilt als das umfangreichste Branchenverzeichnis für Veranstaltungsdienstleistungen aller Art im deutschsprachigen Raum. Sowohl das Onlineportal www.memo-media.de als auch das jährlich erscheinende Eventbranchenbuch memo-media unterstützen Event- und Veranstaltungsplaner bei der Suche nach den passenden Anbietern. Mit showcases erscheint außerdem ein Eventbranchenmagazin, das sich gezielt an Eventmanager, Veranstaltungsplaner und PR-Manager richtet. Der Blog für die Eventplanung berichtet zweimal wöchentlich über neue Event-Künstler, Trends aus der Eventbranche und interessante Eventsupplier. Und die Eventmoods collected by memo-media präsentieren ausgefallene Eventideen zu wechselnden Schwerpunkten.
memo-media Verlags-GmbH
Kerstin Meisner
Rölefeld 31
51545 Waldbröl
presse@memo-media.de
+49 (0) 2296 - 900 946
http://www.memo-media.de

(Weitere interessante Brandenburg News, Infos & Tipps gibt es
hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
(von PR-Gateway | Zeichen | 30 mal gelesen | Demo Infos)



Notiz: (alles lesen)

Veröffentlicht @ Demo-Wegweiser.de am Dienstag, dem 08. September 2020

Demo Infos / Demo Infos ! Radware warnt vor akuten Ransom-Attacken
03.09.2020 12:30:42: demo-infos.gif / Seit Mitte August hat Radware mehrere Ransom-Kampagnen von Akteuren verfolgt, die sich als "Fancy Bear", "Armada Collective" und "Lazarus Group" ausgeben und mit massiven DDoS-Attacken drohen. Die Geldforderungen werden per E-Mail zugestellt und enthalten in der Regel opferspezifische Daten wie Autonomous System Numbers (ASN) oder IP-Adressen von Servern oder Diensten, auf die sie abzielen werden, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Es handelt sich um eine globale Kampagne, die vor allem auf Finanzdienstleister, E-Commerce und die Reisebranche abzielt.

Die Lösegeldgebühr wird zunächst auf 10 BTC festgesetzt, was aktuell knapp 100.000 Euro entspricht - in einigen Fällen auch 20 BTC. Diese Forderungen sind deutlich höher als bei vergleichbaren Kampagnen im Jahr 2019, bei denen in der Regel zwischen 1 BTC und 2 BTC verlangt wurden. Die Erpresser drohen mit DDoS-Angriffen von über 2 Tbps, falls die Zahlung nicht erfolgt. Um zu beweisen, dass der Brief kein Schwindel ist, geben die Autoren an, wann sie einen Demonstrationsangriff starten werden.

Aus dem Brief geht hervor, dass der Angriff fortgesetzt wird, wenn die Zahlung nicht vor Ablauf der Frist erfolgt, und das Lösegeld für jede versäumte Frist um 10 BTC erhöht wird. Jeder Brief enthält eine Bitcoin-Geldbörse für die Zahlung. Die Adresse des Wallets ist für jedes Ziel eindeutig und ermöglicht es dem Erpresser, Zahlungen zu verfolgen. Unabhängig vom jeweiligen Absender sind die Lösegeldbriefe sind in ihren Bedingungen und Forderungen sehr ähnlich und ähneln denen früherer Kampagnen.

Demo-Angriffe mit bis zu 200 Gbps

In vielen Fällen folgen auf die Lösegelddrohung Cyberangriffe mit einer Geschwindigkeit von 50 Gbps bis 200 Gbps. Zu den Angriffsvektoren gehören UDP- und UDP-Frag-Floods, einige mit WS-Discovery-Verstärkung, kombiniert mit TCP SYN, TCP out-of-state und ICMP Floods.

Laut Radware sollten solche Lösegeldforderungen mit vergleichbaren Indikatoren ernst genommen werden. Auf die Briefe folgen oft DDoS-Angriffe, die jedoch mitigiert werden können, sofern der richtige Schutz vorhanden ist. Statt asymmetrisch gerouteter Routing-Cloud-Schutzmaßnahmen empfehlen die Sicherheitsspezialisten den Einsatz eines hybriden Always-on-Schutzes.

Radware rät davon ab, die Lösegeldforderung zu zahlen, da es keine Garantie dafür gibt, dass die Angreifer die Bedingungen einhalten, und eine Zahlung identifiziert das Opfer als eines, das bereit ist, unter Bedrohung zu zahlen. Die Zahlung des Lösegelds finanziert die bösartige Operation und ermöglicht es den Akteuren, ihre Fähigkeiten zu verbessern und motiviert sie, ihre Kampagne fortzusetzen.

Angriffe gegen ISPs

Seit der letzten Augustwoche verfolgt Radware zudem mehrere Internet Service Provider in Europa, die von Störungen durch DDoS-Angriffe berichtet haben. Die Angriffe zielen in erster Linie auf die DNS-Infrastruktur der Provider ab und stören Kunden, die die DNS-Server des Providers zur Auflösung von Internet-Hostnamen benutzen. Mehrere Provider waren davon betroffen, und einige haben mehrtägige Störungen erlitten. Gegenwärtig hat Radware keine unmittelbare Verbindung zwischen den ISP-Angriffen und der Lösegeldkampagne. Es gibt einige Lösegeldbriefe, die darauf hinweisen, dass der Demonstrationsangriff auf die DNS-Infrastruktur abzielt, aber das damit enden die Ähnlichkeiten. Es gibt keine Berichte über Lösegeldforderungen an ISPs, nur aus den Bereichen Finanzen, Reisen und E-Commerce.

Wirksame Schutzmaßnahmen

Radware empfiehlt folgende Schutzmaßnahmen gegen DDoS-Angriffe:

- Hybrider DDoS-Schutz - DDoS-Schutz vor Ort und in der Cloud für die Echtzeit-Prävention von DDoS-Angriffen, der auch Angriffe mit hohem Datenaufkommen abwehrt und vor Pipe Saturation schützt

- Verhaltensbasierte Erkennung - Schnelles und genaues Erkennen und Blockieren von Anomalien bei gleichzeitigem Zulassen legitimen Datenverkehrs

- Echtzeit-Signaturerstellung - Sofortiger Schutz vor unbekannten Bedrohungen und Zero-Day-Angriffen

- Notfallplan für die Cyber-Sicherheit - Ein dediziertes Notfallteam von Experten, die Erfahrung mit IoT-Sicherheit und dem Umgang mit IoT-basierten Attacken haben

- Erkenntnisse über aktive Bedrohungsakteure - zuverlässige, korrelierte und analysierte Daten für den präventiven Schutz gegen derzeit aktive bekannte Angreifer
Radware® (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sichert die unternehmensweite IT-Infrastruktur sowie kritische Anwendungen und stellt deren Verfügbarkeit sicher. Mehr als 12.500 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com
Radware GmbH
Michael Tullius
Robert-Bosch-Str. 11a
63225 Tel Aviv / Frankfurt am Main
+49-6103-70657-0

https://www.radware.com

Pressekontakt:
Prolog Communications GmbH
Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München
achim.heinze@prolog-pr.com
089 800 77-0
https://www.prolog-pr.com/radware

(Weitere interessante News & Infos zu Demonstrationen gibt es @
http://www.demo-wegweiser.de.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
(von PR-Gateway | Zeichen | 30 mal gelesen | Demo Infos)



Notiz: (alles lesen)

Veröffentlicht @ Demo-Wegweiser.de am Donnerstag, dem 03. September 2020

Demo Infos / Demo Infos ! AlarmstufeRot - Einladung zur Pressekonferenz am 09.09. in Berlin
01.09.2020 12:26:36: demo-infos.gif / Existenzkrise in der Veranstaltungswirtschaft

Einladung zur Pressekonferenz

am 09.09.2020 um 09.00 Uhr

AXICA Kongress- und Tagungszentrum

Raum PLENUM

Pariser Platz 3

10117 Berlin

Existenzkrise in der Veranstaltungswirtschaft

Großdemonstration um fünf nach 12 am 09.09.2020 in Berlin

Die vergessene Branche steht in großen Teilen unmittelbar vor dem Kollaps. Der sechstgrößte

Wirtschaftszweig Deutschlands mit 130,0 Mrd. Euro Umsatz und 1,0 Mio. direkt Beschäftigten steht

seit Beginn der COVID-19-Krise still. Faktisch ist den Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft die

Arbeitsgrundlage fast vollständig entzogen worden.

Die Veranstaltungsbranche nimmt die enormen Anstrengungen von Bund und Ländern zur Unterstützung

der von der Krise getroffenen deutschen Gesamtwirtschaft wahr und schätzt diese sehr. Aufgrund ihrer

Heterogenität und Vielseitigkeit ist die Veranstaltungsbranche insgesamt schwer zu erfassen und wird daher

in der Diskussion über Wirtschaftshilfen und Überbrückungsprogramme nur unzureichend zur Kenntnis

genommen. Die Veranstaltungswirtschaft kann daher auch als die "vergessene Branche" bezeichnet werden.

Das Bündnis #AlarmstufeRot ist eine Allianz der mitgliederstärksten Initiativen, Verbände und Vereine aus

der Veranstaltungswirtschaft und handelt im Interesse von nahezu 10.000 Unternehmen mit mehr als 250.000

Beschäftigten sowie 10.000 Auszubildenden bundesweit. Nach nunmehr fast 6 Monaten ohne nennenswerte

Geschäftstätigkeit und Umsatzeinbrüchen von 80-100% hat #AlarmstufeRot daher zu einer Großdemonstration

am 09.09.2020 ab 12.05 Uhr in Berlin aufgerufen, zu der mehr als 5.000 Teilnehmer*innen erwartet werden.

Die Demonstration wird über 2 Routen zur großen Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor ziehen.

Die Teilnehmer sind explizit dazu aufgerufen, sich an die zurzeit gültigen Abstands- und Hygienevorschriften

zu halten. Die Veranstaltungswirtschaft demonstriert explizit nicht gegen die Maßnahmen der Regierung zur

Eindämmung des Infektionsgeschehens, sondern für sofortige Gespräche und finanzielle Hilfen, da sie zum

Zweck der allgemein erforderlichen Pandemiebekämpfung ihrer Existenzgrundlage beraubt wurden.

Die Pressekonferenz wird sowohl als Präsenzveranstaltung unter Beachtung der zurzeit gültigen Hygiene- und

Abstandsregeln sowie online durchgeführt werden. Um sich für die Teilnahme zu registrieren, benutzen Sie

bitte folgenden Link für die regestrierung zur Online-Pressekonferenz:

https://zoom.us/webinar/register/WN_NNjfK9YTRiSgOCGl726x0w

Ab 08.30 Uhr können Sie sich bereits für eine Überprüfung der Verbindung einwählen. Nach der Registrierung

erhalten Sie eine Bestätigungs-Email mit Informationen und Zugangsdaten für die Teilnahme an der Pressekonferenz.

Die Übertragung erfolgt über die Plattform Zoom. Ihr Webcam-Bild wird bei dieser Veranstaltung nicht übertragen.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet. Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie eine Termin Erinnerungs-

Email, in der noch einmal Ihre Anmeldedaten enthalten sind.

Mit dem Mikrofon ihres PCs, Tablets oder Smartphones haben Sie die Möglichkeit im Laufe der Veranstaltung Fragen zu stellen. Wenn Sie ausschließlich per Telefon an der Pressekonferenz teilnehmen, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Im Rahmen der Pressekonferenz informieren folgende Initiatoren, Unterstützer und Branchenvertreter über die Lage in der Veranstaltungswirtschaft und die Demonstration sowie die Abschlusskundgebung und beantworten dazu Ihre Fragen:

Moderation und kurze Einführung: Tom Koperek, Vorstand LK AG, Essen

Initiator der Night of Light / Bündnis #AlarmstufeRot

Dirk Wöhler, Präsident des BVD Berufsverband Discjockey e.V. und Anmelder der Demonstration

Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender FAMAB Kommunikationsverband e.V.

Helge Leinemann, Vorstand VPLT Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V.

Marcus Pohl, Vorstand ISDV Interessengemeinschaft der selbständigen Dienstleisterinnen und Dienstleister

in der Veranstaltungswirtschaft e.V.

Informationen zu den Demonstrationszügen und der Abschlusskundgebung:

- Die KFZ- und LKW-Route startet um 12.05 ab Olympischer Platz.

- Die Laufroute startet um 12.05 Uhr ab Alexanderplatz. Vor dem Reichstag findet eine Zwischenkundgebung

statt, anlässlich derer die Demonstranten symbolisch ihr letztes Hemd

niederlegen als Zeichen dafür, dass die Unternehmer*innen und Beschäftigen der Branche

buchstäblich bis auf´s letzte Hemd ausgezogen wurden und vor den Trümmern ihrer Existenzen

stehen.

- Die Abschlusskundgebung startet um 15.00 Uhr auf der Großbühne auf dem Platz des 18. März,

vor dem Brandenburger Tor.

Links:

Pressemappe zum Download: www.alarmstuferot.org/presse

Website: https://www.alarmstuferot.org

Facebook: https://www.facebook.com/nightoflight2020

https://www.facebook.com/events/1168119380220541/

Instagram: https://www.instagram.com/alarmstufe_rot_/

Pressekontakt:

DefNash Entertainment

Nash Nopper, PR Managerin

Sachsenstr. 11

13156 Berlin

on the run: +49 176 21 90 25 47

office: +49 30 670 611 33

email: nash@defnash.de
Unsere Mission

Wir sind ein führender Anbieter von Live- und Markenkommunikation. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden kreieren und produzieren wir bedarfsgerechte Lösungen sowie begeisternde Ereignisse. Unser Fokus liegt auf einer persönlichen, individuellen Beratung. Mit einem hohen Maß an Kreativität entwickeln wir innovative Kommunikationslösungen, die unseren Kunden ein Alleinstellungsmerkmal auf Messen, bei Events und Präsentationen sichern.

Live. Digital. Interaktiv.
LK Aktiengesellschaft
Tom Koperek
Wilhelm-Beckmann-Str. 19
45307 Essen
t.koperek@lk-ag.com
+49 201 74 72 0
http://www.lk-ag.com

(Weitere interessante Brandenburg News, Infos & Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
(von PR-Gateway | Zeichen | 30 mal gelesen | Demo Infos)



Notiz: (alles lesen)

Veröffentlicht @ Demo-Wegweiser.de am Dienstag, dem 01. September 2020

Demo Infos / Demo Infos ! Oliver Flesch, der rebellische Journalist
03.08.2020 13:05:24: demo-infos.gif / Oliver Flesch begann seine publizistische Laufbahn 1993 als Reporter und Fotograf für diverse Blätter, unter anderem der BILD. Er schrieb mehrere Bücher, wovon es „Let The Good Times Roll“ 2006 auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte.
 Ab 2012 schrieb er auf seinem Blog „Wahre Männer“ über Liebe und Lust, kritisierte dabei damals schon den Feminismus und die politische Korrektheit.
Seit Januar 2016 sieht er sich selbst im publizistischen Widerstand. Letzter Anlass war der „Grabsch-Jihad“ auf der Kölner Domplatter. Hauptsächlich schreibt er auf dem Portal „1984 – Das Magazin“. Auf YouTube folgen ihm 80 000 Menschen. Heute lebt er überwiegend auf Mallorca. Als Blogger und Video-Macher ist er sehr erfolgreich und politisch ohnehin stark engagiert. Allerdings wird auch er von den System-Medien als „rechtsextremer Populist“ verunglimpft. Ihm ist es egal und er macht einfach weiter, so, wie er es für richtig hält...

Im Interview erfährt man u. a., was er zur Großdemonstration gegen die Corona-Diktatur am 1. August in Berlin zu sagen hat, die Themen „Kinderblut-Trinker“, „Hans-Georg Maaßen“ oder „BOTOX-Lippen“ werden behandelt, aber auch „wenn Polizisten niederknien“, kommt zur Sprache…
(Weitere interessante News & Infos zu Demonstrationen gibt es @
http://www.demo-wegweiser.de.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> kreativwunder << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
(von kreativwunder | oliver-portrait.jpg Zeichen | 52 mal gelesen | Demo Infos)

 Demo-Wegweiser.de |


Notiz: (alles lesen)

Veröffentlicht @ Demo-Wegweiser.de am Montag, dem 03. August 2020

Demo Infos / Demo Infos ! ?In Nigeria eskaliert die sexuelle Gewalt durch Corona-Maßnahmen / SOS-Kinderdörfer fordern Schutz für Mädchen und Frauen
03.08.2020 11:19:54: demo-infos.gif / (Mynewsdesk) Abuja ? In Nigeria eskaliert die Gewalt gegen Frauen. Nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit ist es in den letzten Wochen immer wieder zu brutalen Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen gekommen. Zuletzt sei eine Zwölfjährige an den Folgen einer Massenvergewaltigung gestorben. Die Vorfälle hätten landesweite Demonstrationen ausgelöst. Erstmals in der Geschichte des westafrikanischen Landes hätten sämtliche Bundesländer gemeinsam den Notstand wegen sexueller Gewalt ausgerufen. Eghosa Erhumwunse, Leiter der Hilfsorganisation in Nigeria, sagt: ?Das ist ein wichtiges Signal, aber es muss deutlich mehr passieren.?



Die Eskalation stehe im Zusammenhang mit den Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus; nach Angaben des nigerianischen Frauenministeriums sei es in dieser Zeit zu einer Verdreifachung der Vergewaltigungen gekommen. Eghosa Erhumwunse sagt: ?Vor allem die häusliche Gewalt hat zugenommen, da Opfer und Täter in einer höchst angespannten Situation gezwungen sind, viel Zeit zusammen auf engem Raum zu verbringen. Gleichzeitig ist es für die Opfer deutlich schwieriger, Hilfe zu holen.?



Das dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Nigeria ein strukturelles Problem mit sexueller Gewalt habe. Egosha Erhumwunse sagt: ?Die Verantwortlichen haben es über Jahrzehnte versäumt, wirkungsvolle Gesetze zu erlassen und aktiv gegen die Täter vorzugehen!? In vielen Fällen kämen sie ungestraft davon, die Aufklärungsrate sei ?katastrophal niedrig?, es mangele an Opferschutz, zudem seien betroffene Frauen gesellschaftlicher Diskriminierung ausgesetzt. ?All das führt dazu, dass es nur in einem Bruchteil der Fälle überhaupt zur Anzeige kommt?, so Erhumwunse.



Eine Umfrage aus dem letzten Jahr habe ergeben, dass ein Drittel aller nigerianischen Frauen bereits vor ihrem 25. Geburtstag sexuelle Gewalt erlebt haben, 72 Prozent davon sogar vor ihrem 18. Geburtstag. Ein Großteil der Frauen sei von mehrfachen, teilweise jahrelangen Übergriffen betroffen. Egosha Erhumwunse sagt: ?Es muss dringend etwas geschehen. Gesetze müssen verabschiedet werden, Opfer Unterstützung bekommen und Täter zur Rechenschaft gezogen werden.?



Die SOS-Kinderdörfer setzen sich in Nigeria vielfältig gegen sexuelle Gewalt ein. Sie klären Mädchen über ihre Rechte auf, geben ihnen Schutz und engagieren sich für Gleichberechtigung.





Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit
Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.500 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 137 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
louay.yassin@sos-kd.org
089 17914 259


(Weitere interessante News & Infos zu Demonstrationen gibt es @ http://www.demo-wegweiser.de.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
(von PR-Gateway | Zeichen | 53 mal gelesen | Demo Infos)



Notiz: (alles lesen)

Veröffentlicht @ Demo-Wegweiser.de am Montag, dem 03. August 2020


Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Aktuelles Deutschland Demo-Wetter

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Video - Tipp @ YouTube.com


Hamburg Großdemo 8.7.2017 "Grenzenlose ...

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Foto-Galerie @ Demo-Wegweiser.de


Wir-haben-es-satt-Demo-Berlin-1401 ...




Wir-haben-Agrarindustrie-satt-Demo ...


Zur Demo-Wegweiser.de Foto-Galerie

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! WebTips Online PR-Agenturen
connektar Connektar
prmaximus PRmaximus
PR-Gateway PR-Gateway

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Meistgelesene Demo News
Freitag, 14. Januar 2011:
· Walter Sittler beim Hamburger Schwabenstreich am 17.01.11 von Montagsdemo, ÖDP und DIE FREIE!
[Leser: 3.101 x gelesen]
Dienstag, 08. November 2011:
· Breites Bündnis ruft für 12. November zu Großaktionen in Frankfurt und Berlin auf!
[Leser: 2.692 x gelesen]
Samstag, 19. September 2009:
· FREIE WÄHLER Hamburg unterstützen Demonstration gegen chaotische Schulreform!
[Leser: 2.280 x gelesen]
Montag, 27. Juni 2011:
· Hamburg gegen Islamismus. Aufruf der Partei DIE FREIHEIT!
[Leser: 2.141 x gelesen]
Freitag, 29. Juli 2011:
· Hat die Linkspartei ein gestörtes Verhältnis zur Polizei?
[Leser: 2.095 x gelesen]
Dienstag, 13. Januar 2015:
· Saarbrücker Zeitung: Maas stellt sich hinter Merkel-Aussagen / 'Die Muslime führen den Aufstand der Anständigen an'!
[Leser: 1.395 x gelesen]
Dienstag, 10. März 2015:
· Mitteldeutsche Zeitung zu CDU und Pegida: Sächsische CDU will Sympathien dieser Zeitgenossen gewinnen!
[Leser: 1.271 x gelesen]
Freitag, 01. Oktober 2010:
· PIRATEN fordern Rücktritt des Landesinnenministers Rech: Herr Rech - treten Sie zurück!
[Leser: 1.155 x gelesen]
Dienstag, 09. Juni 2015:
· Zycko eröffnet neues Riverbed SteelCentral Demo-Lab
[Leser: 1.071 x gelesen]
Donnerstag, 05. Mai 2011:
· Partei der Vernunft - Die Bürgerrechte sind der Garant für unsere Freiheit und Unabhängigkeit !
[Leser: 994 x gelesen]
Samstag, 14. September 2013:
· Bündnis Umfairteilen sieht sich bestätigt: Tausende Menschen gehen für eine sozialere und gerechtere Steuerpolitik auf die Straße!
[Leser: 927 x gelesen]
Sonntag, 03. Mai 2015:
· BERLINER MORGENPOST zur Strategie der Berliner Polizei am 1. Mai: Fernab jeder Ideologie / Statt unnötiger Machtdemonstrationen setzen die Beamten auf Kommunikation!
[Leser: 876 x gelesen]
Sonntag, 09. Juni 2013:
· Neue Presse Hannover: Innenminister Pistorius: NPD-Verbotsantrag kommt vor der Wahl / Am bemängelten V-Leute-Testat des Materials
[Leser: 807 x gelesen]
Dienstag, 29. Oktober 2013:
· 'Report Mainz': NPD organisiert verdeckt Proteste gegen Asylbewerber / Übergriffe auf Flüchtlingsheime nehmen stark zu!
[Leser: 798 x gelesen]
Freitag, 12. Juni 2015:
· gbs kündigt Widerstand gegen Gesetzentwurf an und beruft Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli in ihren Beirat: 'Der Staat sollte Sterbehilfeorganisationen fördern - nicht verbieten!'
[Leser: 790 x gelesen]
Montag, 22. November 2010:
· Montagsdemo und Hamburger Schwabenstreich demonstrieren gemeinsam!
[Leser: 790 x gelesen]
Freitag, 24. Juni 2011:
· Stuttgart 21 - was geschah am 20.06.2011 bei der Montagsdemo?
[Leser: 762 x gelesen]
Mittwoch, 02. Juli 2014:
· Aiwanger (FREIE WÄHLER) zum Widerstand gegen geplante Stromtrassen: Methanisierung statt Trassenausbau!
[Leser: 747 x gelesen]
Donnerstag, 07. Oktober 2010:
· Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (Kürzel: MLPD)!
[Leser: 742 x gelesen]
Freitag, 01. April 2011:
· Mehr Demokratie wagen – FWG Weilrod bietet allen Fraktionen Zusammenarbeit an!
[Leser: 693 x gelesen]
Freitag, 01. Juli 2011:
· Dr. Lutz Knopek: Standort der Bundespolizei in Duderstadt entwickelt sich ausgezeichnet!
[Leser: 669 x gelesen]
Montag, 23. Dezember 2013:
· Westfalenpostzur Roten Flora / Hamburg: Fehlender Respekt!
[Leser: 659 x gelesen]
Mittwoch, 31. Juli 2013:
· neues deutschland: Berliner Senat beobachtet Flughafenkritiker mit zivilen Polizisten / Demokratieverständnis aus der Kaiserzeit!
[Leser: 653 x gelesen]
Freitag, 24. Januar 2014:
· Neue OZ: Neue OZ - Gespräche mit Simone Peter, Grünen-Chefin und einem Sprecher des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: Bundesregierung und Grüne gegen Kohlendioxidspeicher-Pläne der EU-Kommission!
[Leser: 652 x gelesen]
Donnerstag, 10. November 2016:
· Walschutzdemonstration bei Fussball-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen die Färöer-Inseln
[Leser: 650 x gelesen]
Mittwoch, 02. November 2011:
· Deshalb wird Angela Merkel 2013 die Wahlen gewinnen!
[Leser: 649 x gelesen]
Sonntag, 01. Dezember 2013:
· Neue-OZ Interview mit Boris Pistorius, Niedersachsens Innenminister: Mehr Feiertage in Niedersachsen: SPD signalisiert Zustimmung / Kritik an Demonstrationen gegen Innenministerkonferenz in Osnabrück!
[Leser: 638 x gelesen]
Mittwoch, 18. Mai 2011:
· Aufruf der Partei der Vernunft: Demonstrieren Sie mit uns gegen die unbegrenzte Haftung Deutschlands für ausländische Schulden!
[Leser: 632 x gelesen]
Dienstag, 22. Juli 2014:
· Der Tagesspiegel: Berliner Linke-Chef Lederer rügt Genossen: Hass auf Israel unerträglich!
[Leser: 631 x gelesen]
Mittwoch, 17. Dezember 2014:
· Deutsche essen weniger Fleisch, zugleich nimmt Massentierhaltung stark zu!
[Leser: 629 x gelesen]

Ältere Artikel

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Bestbewertete Demo News
Freitag, 01. Oktober 2010:
· PIRATEN fordern Rücktritt des Landesinnenministers Rech: Herr Rech - treten Sie zurück!
[5,00 Punkte]
Freitag, 14. Januar 2011:
· Walter Sittler beim Hamburger Schwabenstreich am 17.01.11 von Montagsdemo, ÖDP und DIE FREIE!
[5,00 Punkte]
Montag, 27. Juni 2011:
· Hamburg gegen Islamismus. Aufruf der Partei DIE FREIHEIT!
[5,00 Punkte]
Freitag, 29. Juli 2011:
· Hat die Linkspartei ein gestörtes Verhältnis zur Polizei?
[5,00 Punkte]
Dienstag, 08. November 2011:
· Breites Bündnis ruft für 12. November zu Großaktionen in Frankfurt und Berlin auf!
[5,00 Punkte]

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Meistkommentierte Demo News
Mittwoch, 24. August 2016:
· Bündnis 'CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!' ruft zu Großdemonstrationen am 17. September in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München/Nürnberg und Stuttgart auf!
[Kommentare: 1 x kommentiert]
Montag, 14. März 2011:
· Aufruf zur Teilnahme am 14.3.: Mahnwachen für den Atomausstieg!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 12. September 2011:
· 17. September 2011: Souveräne Bürger formieren sich gegen "Euro-Putschisten"!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Dienstag, 06. September 2011:
· 7 Wahlen - der große Umbruch?
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Donnerstag, 01. September 2011:
· Ministerpräsident Platzeck weist Forderung nach einem strengen Nachtflugverbot zurück!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 29. Juli 2011:
· Hat die Linkspartei ein gestörtes Verhältnis zur Polizei?
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 01. Juli 2011:
· Dr. Lutz Knopek: Standort der Bundespolizei in Duderstadt entwickelt sich ausgezeichnet!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 27. Juni 2011:
· Hamburg gegen Islamismus. Aufruf der Partei DIE FREIHEIT!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 24. Juni 2011:
· Stuttgart 21 - was geschah am 20.06.2011 bei der Montagsdemo?
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 23. Mai 2011:
· Demonstration der Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen vor dem Landtag in Potsdam
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Dienstag, 08. September 2020:
· memo-media unterstützt Demonstration 'AlarmstufeRot'
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Donnerstag, 05. Mai 2011:
· Partei der Vernunft - Die Bürgerrechte sind der Garant für unsere Freiheit und Unabhängigkeit !
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 01. April 2011:
· Mehr Demokratie wagen – FWG Weilrod bietet allen Fraktionen Zusammenarbeit an!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Dienstag, 22. März 2011:
· Ein Zeichen für den Atomausstieg setzen - bundesweite Demos am 21.3. und 26.3.!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
· Bergisch Gladbach: Bürgerinnen und Bürger wollen den Atomausstieg!
[Leser: 0 x gelesen]
Mittwoch, 16. März 2011:
· Sicherheit für Osnabrück schaffen!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Samstag, 19. September 2009:
· FREIE WÄHLER Hamburg unterstützen Demonstration gegen chaotische Schulreform!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 14. Januar 2011:
· Walter Sittler beim Hamburger Schwabenstreich am 17.01.11 von Montagsdemo, ÖDP und DIE FREIE!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 10. Januar 2011:
· PIRATEN begrüßen Mappus mit Sprechchören beim Neujahrsempfang der CDU!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Dienstag, 30. November 2010:
· Demo-Aufruf der ÖDP zum 10. Frankfurter Schwabenstreich gegen Stuttgart 21!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
· Demo-Aufruf der ÖDP zum 9. Frankfurter Schwabenstreich gegen Stuttgart 21!
[Leser: 0 x gelesen]
· Demo-Aufruf der ÖDP zum 8. Frankfurter Schwabenstreich gegen Stuttgart 21!
[Leser: 0 x gelesen]
Montag, 22. November 2010:
· Montagsdemo und Hamburger Schwabenstreich demonstrieren gemeinsam!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Freitag, 12. November 2010:
· CDU Kreisparteitag des CDU Landkreises Leipzig am Freitag den 12.11!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Donnerstag, 11. November 2010:
· Piratenpartei Sachsen-Anhalt: Programmatischer Parteitag weist die Richtung!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 01. November 2010:
· AUFRUF zur MONTAGSDEMONSTRATION gegen ARMUT!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 18. Oktober 2010:
· Piraten schließen sich Demo-Bündnis an!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Donnerstag, 07. Oktober 2010:
· Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (Kürzel: MLPD)!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Dienstag, 05. Oktober 2010:
· Räumung des Schlossparks in Stuttgart - eine Demokratie und Menschen verachtende Aktion!
[Kommentare: 0 x kommentiert]
Montag, 04. Oktober 2010:
· FREIE WÄHLER Hamburg: 280 Bäume für Stadtbahn absägen? – Prestigeprojekt wird Bürger auf Barrikaden treiben!
[Kommentare: 0 x kommentiert]

Ältere Artikel

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Neukommentierte Demo News
Mittwoch, 24. August 2016:
· Re: Bündnis ''CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!'' ruft zu Großdemonstrationen am

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! Beliebteste Demo Videos
1:Berlin 2006: Loveparade 2006 - Opening and Live Sets VA (Full Registration Part 1)
[Besuche: 46.236 x besucht]
2:Berlin 2006: Loveparade 2006 - Opening and Live Sets VA (Full Registration Part 2)
[Besuche: 46.029 x besucht]
3:Magdeburg 2014: Demo in Magdeburg gegen Schulschließungen
[Besuche: 5.266 x besucht]
4:Leipzig 2015: Kriegsartige Demo in Leipzig-Connewitz [Explosionen/CS Gas/Wasserwerfer/Brandanschläge]
[Besuche: 4.965 x besucht]
5:Köln 2016: LIVE: Pro-Erdogan protesters rally in Cologne
[Besuche: 4.890 x besucht]
6:Dresden 1989: Demonstrationszüge Prager Straße - 89-90.sachsen.de - Stimmung im Oktober 1989
[Besuche: 4.850 x besucht]
7:Saarbrücken 2014: Verdi-Demo-Saarbrücken
[Besuche: 4.690 x besucht]
8:München 2016: Münchner Sicherheitskonferenz | Demo (13.2.2016) | Anti-SiKo
[Besuche: 4.681 x besucht]
9:Berlin 2015: Wir haben es satt! Großdemonstration in Berlin, 17.01.2015 Langfassung
[Besuche: 4.450 x besucht]
10:Kiel 2015: Mehr als 10.000 Kieler gehen gegen Pegida auf die Straße!
[Besuche: 4.445 x besucht]

Demo News / Demo Infos / Demo Mitteilungen ! News @ Parteien-News.de
·401 Unauthorized

Unauthorized

This server could not verify that youare authorized to access the documentrequested. Either you supplied the wrongcredentials (e.g., bad password), or yourbrowser doesn't understand how to supplythe credentials required.


Apache Server at www.parteien-news.de Port 80
" target="new">401 Unauthorized



Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2020!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Demo-Wegweiser.de - das unabhängige Portal mit News & Infos rund um Demonstrationen - aktuelle Demo News & Demo Infos / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Demo Wegweiser - rund um Demos / Demonstrationen